Regionale

Telemedizin – Kooperation SPD Ortsverein – Junge Union

Der Vorstand des SPD- Ortsvereins freut sich sehr, dass die Junge Union Menden beim Thema „Telemedizin – Regionale 2025“ den Schulterschluss mit den Sozialdemokraten sucht.

Wir haben von Anfang an kommuniziert, dass wir mit unserer Projektidee, zur Stärkung des St. Vincenz Krankenhauses in Menden, nur einen ersten Anstoß/Aufschlag liefern wollen und die Idee durch weitere, gute Beiträge erweitert werden soll.

Mit dem Vorsitzenden der Jungen Union, Mike Stern, freuen wir uns einen Mitstreiter zu haben, der aufgrund seiner beruflichen Qualifikation sicherlich gute Impulse setzen kann und wird.

Es ist absolut wünschenswert, dass sich möglichst viele Kräfte an einem Projekt beteiligen, das in letzter Konsequenz der gesamten Bevölkerung in Menden zugutekommt und eine Strahlkraft in die gesamte Region Südwestfalen besitzt.

Aus den Gesprächen mit der Geschäftsführung der Kath. Kliniken im Märkischen Kreis kristallisiert sich heraus, dass wir bereits in der jetzigen Planungsphase auf einen kompetenten Betreiber verweisen können, der das Projekt, nach Anschub durch die Regionale 2025, weiter fortführen kann und wird.

Mirko Kruschinski

Ortsvereinsvorsitzender SPD Menden